Spirit of Topenga`s Mini Aussies
Spirit of Topenga`s Mini Aussies            

Therapiebegleitund

 

 

 

 

 

Immer mehr Senioreneinrichtungen entscheiden sich für ein tiergestütztes Angebot für ihre Bewohner.

 

Anfang des Jahres war ich auf einem Seminar welches mir einen ersten Überblick über Möglichkeiten und Grenzen des tiergestützten Einsatzes gaben.
Schwerpunkt dabei war die tiergestützte Intervention bei demenzkranken Menschen.
 
Letztes Jahr habe ich angefangen mich in dem Bereich weiter zu bilden, da ich so meinen Beruf als Krankenschwester und mein Hobby Tiere/Hunde super zusammen bringen kann. 
 
Schwerpunkt dabei war der tiergestützte Einsatz bei Demenzkranken.

Im Einzelnen wurde auf folgende Themen eingegangen :

 

- Tiergestützte Intervention - was bedeutet das ??

- Wie wird der Hund Therapiebegleithund ??

- Wirkungsweise tiergestützter Interventionen

- Demenzkranke und Tiere

- Bedeutung der Biographiearbeit für den tiergestützten Einsatz

  bei  dementiell veränderten Menschen

- Planung, Initiierung und Evaluation eines solchen Einsatzes

- Warum wird der Hund eingesetzt ?

- welche Voraussetzungen sind zu erfüllen, um solch einen Einsatz durchzuführen.

Welche fachliche Qualifikation müssen Mensch und Tier inne haben ??

- Welche hygienerechtlichen Bestimmungen sind zu beachten?
 
Dieses Jahr werde ich noch weitere Seminare besuchen und ich freue mich schon sehr darauf.

Wurfplanung erst wieder im Herbst/ Winter 

 

 

Bei Interesse an einem Welpen aus unserer Zucht einfach anrufen, ich beiße nicht ;-) 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Maren Bersem

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.